Inhalt

Aktuelles

National Summer Games

Die Eröffnungsfeier der National Summer Games, die am 16. Juni 2022 im Kybunpark bei bestem Wetter und perfekt organisiert über die Bühne ging, war eines der grossen Highligths, das dieser Sommer in St. Gallen zu bieten hat. Rund 5000 Gäste und 1400 Sportler*innen mit ihren Coaches aus dem In- und Ausland liessen sich nach dem Einmarsch der Delegationen von der Moderatorin Christa Rigozzi und Schlagerstar Beatrice Egli begeistern. Es war ein Stelldichein der Prominenz - Bundesrätin Viola Amherd fand warme Worte und zeigte keine Berührungsängste. In einem feierlichen Akt wurde die Fahne ins Stadion getragen, der Eid gesprochen und und das olympische Feuer entzündet.
Dann folgten drei intensive und heisse Tage, an den sich die Athlet*innen in 15 verschiedenen Disziplinen massen, wobei das Mitmachen fast genauso schön wie das Siegen war.  Die Stimmung war grossartig, die Fröhlichkeit überwältigend, das Engagement der 1700 Helfer*innen beeindruckend. "Der Anlass sensibilsiert die Gesellschaft für Inklusion" - so das Fazit von Maria Pappa, der St. Galler Stadtpräsidentin. Zu hoffen ist, dass die NSG die Sportvereine motiviert, sich für alle Menschen zu öffnen.

Mitsprache will gelernt sein

An der Tagung "Wohnen und Freizeit - wir reden mit" vom 16. Juni 2022 nahmen 30 Personen teil. Klient*innen und Assistent*innen aus verschiedenen sozialen Organisationen setzten sich einen Tag lang mit dem Thema Mitsprache auseinander. Gast war Jahn Graf, der "rollende Reporter", bekannt als TV-Moderator bei SRF für die Paralympics in Japan 2021. Die Teilnehmer*innen setzten sich mit den drei wichtigsten Partizipationsstufen Information, Mitsprache und Mitentscheidung auseinander. Besonders wertvoll war die Präsentation der verschiedenen Selbstvertreter-Gruppen. Der Trommler Sven Quartier aus Belgien sorgte mit seinen Intermezzi immer wieder für neue Energie. Auf youtube gibt es einen kurzen Ausschnitt aus dem Interview mit Jahn Graf.

Freie Plätze an der Tagung

Die Tagung "Wohnen und Freizeit - wir reden mit" vom 16. Juni 2022, die sich an die Klient*innen, richtet, steht sozusagen vor der Tür. Es gibt noch ein paar wenige freie Plätze , wenn man sich noch anmelden will. Abgerundet wird die Tagung mit einem Abstecher in den Kybunpark, wo an diesem Abend die Eröffnungsfeier der National Summer Games stattfindet. Die Informationen für beide Veranstaltungen finden sich in den beiden Flyern (in roter Farbe) beim nächsten Eintrag unten.

Neues Datum für die Tagung

Leider musste im Dezember die Tagung "Wohnen und Freizeit - wir reden mit!", die sich an die Klient*innen richtete, abgesagt bzw. verschoben werden. Das neue Datum steht nun fest: Es ist der 16. Juni 2022. Am Programm, den Zeiten und dem Ort hat sich nichts geändert. Die Klient*innen werden gebeten, sich noch einmal anzumelden. Da am gleichen Tag die Eröffnungsfeier der National Summer Games in St. Gallen stattfindet, haben die Teilnehmenden der Tagung die Gelegenheit, am Abend zusammen an die Eröffnungsfeier zu gehen. Alle wichtigen Informationen findet man in den beiden Flyern.

Flyer Tagung Klient*innen 16.06.2022
Flyer Eröffnungsfeier National Summer Games 16.06.2022

Stammtisch für die Klient*innen

Der erste Stammtisch für die Klient*"innen Anfang Juli 2021, der von den "Gipfelstürmern" des Buecherwäldli organisiert wurde, war sehr erfolgreich. Jetzt folgt am 28. April 2022 die zweite Auflage: Gastgeber ist dieses Mal der Lukashaus-Rat in Grabs. Alle Klient*innen sind herzlich eingeladen.

Einladung Stammtisch 28. April 2022
Anmeldung Stammtisch 28. April 2022
Webeschreibung zum Lukashaus

Webinar Patientenverfügung online

Am 20. Januar 2022 gab es, als Ergänzung zum physisch durchgeführten Workshop zum Thema Patientenverfügung am 23. November 2021, ein Webinar zum gleichen Thema. Das Webinar wurde aufgenommen und steht allen Mitgliedern ab dem 31. Januar 2022 im internen Bereich zur Verfügung. Die Logindaten können über die Geschäftsstelle angefordert werden.

Absage Tagung

Die Corona-Zahlen steigen und und steigen. Es ist zu befürchten, dass sich die Situation noch verschärft. Um zu verhindern, dass die Tagung "Wohnen und Freizeit - wir reden mit" zum Hotspot für Ansteckungen wird, wird sie auf den Frühling 2022 verschoben. Voraussichtlich wird sie im Mai stattfinden. Details folgen.

Webinar Patientenverfügung

Nach dem gut besuchten und informativen Workshop zum Thema Patientenverfügung am 23. November 2021 wird am 20. Januar ein Webinar zum gleichen Thema angeboten: Martin Boltshauser, Rechtsanwalt und Leiter Rechtsdienst bei procap Schweiz stellt alle heiklen Punkte einer Patientenverfügung vor. Details folgen.

Website Kanton in Leichter Sprache

Die Webseite des Kantons St. Gallen zum Fachbereich Behinderung steht in Leichter Sprache zur Verfügung. Damit sollen die Informationen möglichst umfassend auch für Menschen mit Lernbehinderungen oder kognitiven Behinderung besser zugänglich sein. Für die Besucher*innen der Seite ist es nun jederzeit möglich, mittels einfacher Schaltfläche zwischen Alltagssprache und Leichter Sprache umzuschalten.

https://www.sg.ch/gesundheit-soziales/soziales/behinderung-in-leichter-sprache.html

Nun sind sie endlich da, die Informationen über das Thema Impfen in Leichter Sprache. Unter diesen Links finden Sie die wichtigsten Informationen:

Informationen über die Covid-19-Impfung in Leichter Sprache von info-easy

Wichtige Informationen über das Impfen in Leichter Sprache

Andere Informationen in Leichter Sprache über Corona finden Sie, wenn Sie nach unten scrollen.

Die Corona-Pandemie verursacht in unserer Branche hohe Mehrkosten. Betroffen sind vor allem die Betriebe mit geschützten Arbeitsplätzen und hohem Produktivitätsertrag. Da die bisherigen Interventionen bez. Entschädigung beim Kanton nicht zum gewünschte Resultat führten, haben die beiden Kantonsräte Christoph Thurnherr (Wattwil) und Remo Maurer (Altstätten) am 1.12.2020 bei der Regierung eine Interpellation eingereicht, damit die coronabedingten Mehrkosten in den Leistungsvereinbarungen berücksichtigt werden. Der genaue Wortlaut findet sich hier: https://www.ratsinfo.sg.ch/geschaefte/5001#documents

Die Besuchs- und Ausgangsregelungen in den Institutionen hängen ab von der Phase, in der sich die Corona-Pandemie befindet, und können schnell ändern. Hier finden Sie eine Übersicht über das 3-Phasenmodell in unserer Branche.

Rahmenkonzept Besuchs- und Ausgangsregelung Oktober 2020

Es ist wichtig, dass über die Corona-Pandemie in Leichter Sprache oder Unterstützter Kommunikation  gut informiert wird. Wir stelllen laufend Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache online.
Informationen in normaler Sprache finden Sie auf den Websiten von INSOS Schweiz, Curaviva Schweiz oder dem BAG.

Merkblatt neue Regeln Kanton SG ab 22. Dezember 2020

Neue Regeln in der Schweiz ab 22. Dezember 2020

Wo verbreitet sich Corona am schnellsten?

Schutzmassnahmen im öffentlichen Verkehr

Empfehlungen des Bundes Mai 2020

Gesundheits-Tipps

Regeln und Verbote des Bundes

Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache